COMING SOON ARBEITEN WIE WOLLEN WIR LEBEN? / DAS MANIFEST FILME LEBENSWEG SOZIALE PLASTIK AUSSTELLUNGEN TEXTE + PRESSE LINKS KONTAKT / IMPRESSUM DER SPERRMÜLLBAUM FOLGE MIR ...NOCH BESSER LEBEN DAS MÜLLGATE HELGE GOES TO NY MANIFEST DAS UR-LICHT GIB WAS DU KANNST SCHULPROJEKT AACHEN WIE WOLLEN WIR LEBEN
AUSSCHNITT AUS DEM MANIFEST HELGE MACHT FEUER Die Erde ist eine Kugel, unsere WG. Sollen wir sie weiter so bewohnen, oder uns inklusive der Natur als Riesenwohngemeinschaft verstehen lernen? Man fragt das WG - Schwein: … was kannst Du und wie möchtest Du dein " Können ", dein " Vermögen " einbringen? Ist das eine Utopie? … wenn Sie wünschenswert ist, sollten wir sie anpacken. Das Wir-Lern-Verständnis liegt dem Ego als die zu erlernende neue Tugend, als Hausaufgabe auf dem Tisch. Das bedeutet nicht, dass das EGO sich aufgeben soll, … es ist lebensnotwendig und dient als Antriebskraft. Ist es an der Zeit folgende Ziele zu formulieren? Radikale Umverteilung von reich und arm,  … radikale neue Steuergesetze,  … radikale Mindestlöhne, … maximale Spitzengehälter, ... garantierte Mindestrenten, … usw. Man hört diese Formulierungen immer mal wieder. Leider werden sie besonders in den Medien als Schreckgespenst dargestellt, oder nur halbherzig diskutiert, immer als Problem formuliert und immer noch nicht als wirklich wichtige Aufgabe dargestellt und gesehen. Um lang und nachhaltig, perspektivisch und positiv mit dem Kapital zu arbeiten, muss es sich vor den Karren der ethisch humanistischen Evolution spannen und zwar freiwillig und nicht zwanghaft. Man sollte es mit Argumenten überzeugen und nicht durch Revolutionsattacken verschrecken. So haben wir eine Chance. Ein langer Weg, ich hoffe er ist gangbar. Ich flog im April 2013 nach NY, … ins Zentrum des Kapitals und führte dort verschiedene Aktionen durch. Die Form einer Performance schien mir das geeignete Mittel, das Kapital auf seine neue Bestimmung " den Wandel " anzusprechen: … sich hinter die humanistisch-ethische Revolution zu stellen. Bericht und Dokumentation hier im Manifest: 1. Performance / Revolution - Office …Helge macht Feuer   Eine Lesung einiger Passagen zum Wandel des Kapitals aus dem Manifest im Central Park. Die Worte leise, in Ruhe, langsam gesprochen verschwinden im Wind, alles ist flüchtig, … aber es ist! An dieser Stelle der Super -  Metropole kommen die Leute zur Ruhe, … finden Zeit, sich selbst wahrzunehmen, sind offen und empfänglich für leise Töne.                                                                 2. a walk …    ein Spaziergang durch NY …unter anderem die Aktion Verkehrszerregelung  ( eine Anspielung auf neue Regeln die es zu erlernen gilt ) 3. Performance … Helge bügelt den Times - Square   In dieses brodelnde Herz des Kapitals, wo es nur drum geht, den anderen durch noch mehr blinken und noch größere Präsenz, mit koste es was es wolle Konditionen zu übertrumpfen und sich selbst im Markt on top zu präsentieren, sich im Konkurrenzkampf top zu behaupten, was natürlich direkt mit extremer Ausbeutung anderer Menschen, Tiere und Ressourcen zusammenhängt, … dort eine Aktion zu setzen, die symbolisch auf die Zusammenhänge von extremen Kapitalmengen und Armut hinweist und  sonst rein gar nichts mit diesem Zirkus zu tun haben scheint, die sogar  einen meditativen Gegenpol im totalen Kontrast zur Erscheinung bringt, war Antrieb für diese Performance. Eine Tätigkeit aus dem Alltag, die nicht im Fokus liegt, die aber sehr wohl mit dem Präsentationsgehabe grundlegend zu tun hat: … in vorbereitender Funktion, dass die Hemden fein gebügelt für den großen Auftritt auf dem Spielfeld der Geltungsarena bereitet sind. Eine Tätigkeit die traditionell von Ehefrauen oder Hausangestellten oder mittlerweile auch Bügeldiensten ausgeübt wird, deren Bezahlung sicherlich im Mega-Kontrast zu den Gehältern der Träger dieser gebügelten Hochglanzwelt steht und energetisch, hinsichtlich sozialer Sprengkraft, aufgeladen ist. Als weisser " Lord of the trees " den Times - Square zu bügeln, unter der Kamera des Revolutions - TV  und mit der Unterstützung der Revolutionshelfer war ein erster Schritt, die friedliche Revolution: den Wandels des Kapitals in dieser Metropole einzuleiten.  4. Sprühaktionen  Hinweise zur Ausstellung:  MANIFEST … Helge macht Feuer / Leipzig - Galerie Queen Anne, 21 Sept. 2013 ( alle Aktionen fotografiert und gefilmt vom Revolution's TV - Team  )
go on... HELGE GOES TO NY